Hochzeit

Unser Beitrag zu eurem schönsten Tag im Leben!

MUSIK

Verdammt sei Trübsal ewig, weil – ES SCHLÄGT HEUT EIN DER DONNERKEIL!
Unser Repertoire umfasst viele Lieder aus den unterschiedlichsten Ländern und Epochen. Gefühlvolle Balladen haben wir ebenso im Gepäck wie Tanzmusik, deftige Rauf- und Sauflieder und eigene Stücke über das harte Leben als Räuber.
Ganz wie unsere Vorbilder aus dieser Zeit beschränken wir uns aber nicht nur darauf, dem Volk unsere Musik vorzuführen. Einfache Spielleute hatten nur selten das Glück, längerfristig für einen Herrn spielen zu dürfen. Den Großteil ihres Lebens verbrachten sie damit, in Gruppen und bepackt mit ihren Habseligkeiten von Dorf zu Dorf zu ziehen. Sie waren völlig von der Gunst der ortsansässigen Zuschauer abhängig und mussten daher möglichst viel bieten, um ihr Überleben zu sichern. So beherrschte das fahrende Volk oft mehrere Instrumente, Künste und Dienstleistungen gleichzeitig.
In Anlehnung daran bietet auch bei uns jeder mehrere Dinge an. Neben den verschiedenen Musikinstrumenten sind das die Gaukelei mit und ohne Feuer (auf Wunsch mit LED), aber auch verschiedene nützliche Künste, derer wirklich jeder einmal bedarf, wie z.B. das Zähneziehen, die orientalische Rasur, Tränke für allerlei Gelegenheiten oder auch der Trost in schmerzlichen Stunden.
Zwischen den einzelnen Liedern sind wir auch nicht auf den Mund gefallen: kleine Anekdoten mit geschichtlichem Hintergrund, Geschichten aus dem Räuberalltag und nicht zuletzt die Interaktion mit dem Publikum gehören natürlich dazu. Neben der Musik bieten wir aber auch etwas fürs Auge, denn einige Stücke werden mit Tanz und Gaukelei begleitet.

ZEREMONIE

Wenn wir auf einer Hochzeit auftauchen, ist der Bund fürs Leben natürlich schon längst standesamtlich und oft auch kirchlich besiegelt. Eine mittelalterliche Eheschließungszeremonie aber vermittelt noch einmal eine ganz eigene Stimmung.

Bild

Wir bieten zwei verschiedene Zeremonien an:

DIE ÜBERGABE

Hierbei überreichen die Eheleute einander ein Schwert und einen Getreidebund zum Zeichen der gegenseitigen Liebe und Fürsorge. Umrahmt wird diese Zeremonie von passender Musik sowie angemessener Moderation durch die Band.

DAS HANDFASTING

Das Handfasting ist ein heidnischer Brauch, der seinen Ursprung vermutlich in Schottland hat.
Vor Beginn der Zeremonie erhält jeder Gast einen Stoffstreifen. Um die Verbundenheit des Brautpaares zu symbolisieren und zu verstärken, werden die Bänder dann nacheinander um die Hände der Eheleute gewickelt und verknotet. Selbstverständlich wird auch diese Zeremonie von unserer Musik untermalt und durch die Band durch Moderation angeleitet.
Eine Handfasting-Zeremonie dauert ca. 15 – 20min, abhängig von der Zahl der Gäste.

FEUER

Wir sind Feuer und Flamme!
Wir kombinieren Livemusik mit wirbelnden Feuerpois, rauschenden Flammenfächern und Feuer direkt auf der Haut und sorgen so für einen spannenden Höhepunkt der Feier.
Eine Feuershow dauert ca. 15min. Hierfür benötigen wir einen ausreichend großen Platz, um die Sicherheit der Zuschauer, Musiker und Feuerspielerin gewährleisten zu können.

Zum Seitenanfang